Neustart des Posaunenchors

von | Mai 11, 2020

Es geht endlich wieder los und Bewegung kommt in unser musikalisches Leben! Im Gegensatz zu anderen Posaunenchören überwogen bei uns die Zweifel und so entschlossen wir uns erst einige Wochen nach der offiziellen Erlaubnis von staatlicher Seite dazu, wieder zu spielen. Ende Juli umrahmten wir unsere erste Beerdigung nach der Corona-Zwangspause musikalisch und konnten so den Angehörigen Trost spenden; drei Urnenbeisetzungen begleiteten wir in der folgenden Zeit. Es war ein sehr schönes Gefühl und eine unglaubliche Erleichterung, wieder diesen Dienst versehen zu dürfen.

Selbstverständlich können Sie uns jetzt auch wieder kontaktieren, wenn Sie ein Geburtstagsständchen wünschen, Thomas Uhlmann erreichen Sie unter der Nummer 09831/6 13 92 24 und Hans Holzinger unter der Nummer 09831/92 21.

Am 31. August trafen wir uns zu unserer ersten Probe seit März, wir freuten uns wie die kleinen Kinder, wenn der erste Schnee fällt! Die Gemeinde stellt uns dafür kostenlos den großen Saal des AIZ zur Verfügung, um die nötigen zwei Meter Abstand zum Nachbarn einhalten zu können, herzlichen Dank für diese großzügige Geste! Aufgrund des Abstandsgebots ist es uns leider nicht möglich, in der Kirche zu spielen.

Bleibt zu hoffen, dass wir -nach den für alle notwendigen Urlaubwochen in den Sommerferien- nicht von einer zweiten Corona-Welle überrollt werden und unser Comeback ein langes Haltbarkeitsdatum hat.

Eva Niekel    

Nächste Veranstaltungen

Gemeindegottesdienst
Muhr am See: St. Johannis

Aktuell

Ev.-Luth. Dekanat
Was ist das?

Verwaltende

Kirchenverwaltung

im dekanatsbüro