Haus der kleinen Forscher

von | Okt 3, 2021

Für ihr kontinuierliches Engagement für die Förderung früher Bildung im Bereich Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft, Technik und nachhaltiger Entwicklung erhielt die Kita St.Johannis in Muhr am See  erneut die Zertifizierung als „Haus der kleinen Forscher“.
Überreicht wurde die offizielle Plakette am 09.09.2021 durch Kerstin Lesche von der Stiftung „Haus der kleinen Forscher“.

Bei strahlendem Sonnenschein wurde im Pausenhof der Grundschule in Muhr am See gefeiert.
Frau Lesche bedankte sich bei der Übergabe für das Engagement der Pädagogen/-innen und betonte, dass die KITA St.Johannis in Muhr am See die einzige Einrichtung im Landkreis ist, die diese Plakette zum dritten Mal entgegennehmen durfte.

Die Pädagoginnen und Pädagogen der Kita St. Johannis beobachten und erforschen gemeinsam mit den Mädchen und Jungen Phänomene in ihrem Alltag. Dabei werden auch eine Reihe weiterer Kompetenzen, die die Kinder für ihren späteren Lebensweg benötigen wie lernmethodische Kompetenz, Sprach- und Sozialkompetenz, Feinmotorik und ein Zugewinn an Selbstbewusstsein und innerer Stärke gefördert.

Die Zertifizierung als „Haus der kleinen Forscher“ wird nach festen Qualitätskriterien vergeben, die sich am Deutschen Kindergarten Gütesiegel und den „Prozessbezogene(n) Qualitätskriterien für den naturwissenschaftlichen Unterricht“ orientieren. Sie wird für zwei Jahre verliehen, dann können sich die Einrichtungen neu bewerben.

„Die kindliche Neugier treibt Kinder immer wieder dazu an, neue Dinge zu erkunden und somit auch neue Dinge zu lernen“ so Pfarrer Brendel , der Träger der KITA in der Feierstunde.

Herr Bürgermeister Rampe und die kommisarische Schulleitung Frau Haller freuten sich mit der Kindertagesstätte über die Auszeichnung und betonten die Notwendigkeit der frühkindlichen Bildung vor allem auch im naturwissenschaftlichen Bereich.
Wie die praktische Lernbegleitung der „fragenden und forschenden“ Kinder in der KITA umgesetzt wird, erläuterte die KITA-Leitung Esther Maurer in ihren Ausführungen.
Björn Kapp stellte das eingereichte Projekt „Die Kraft des Windes“ und dessen Entstehung vor.

Besonders gefreut haben sich die Teilnehmer/innen der Feier über eine Spende der Raiffeisenbank, die Herr Kleemann persönlich überreichte und die für die Anschaffung von Forschermaterial verwendet wird.
Diese Spende, so führte Herr Kleemann aus wurde möglich da „im Rahmen der diesjährigen Vertreterwahlen für jedes Mitglied, das seine Stimme abgegeben hat, eine Spende in Höhe von 3,00 € für die örtlichen Kindertagesstätten ausgelobt wurde“.

Barbara Terassa und Björn Kapp die Gruppenleitungen des Horts hatten mit den Kindern Forscher-Stationen vorbereitet um gemeinsam mit den Gästen zu forschen.
Beim erforschen des „geheimnisvollen Schwarz“ oder beim „Backpulver-Ballon“ staunten die anwesenden Kinder und Erwachsenen gleichermaßen und freuten sich bereits auf die nächsten Experimente im Alltag.

 

 

St.Johannis Kindertagesstätte
Kindergarten Tel.: (09831) 53 46 
Krippe Tel.: (09831) 88 20 57 

Leitung: Esther Maurer 
Kiga-muhr@email.de

Aktuell

Ev.-Luth. Dekanat
Was ist das?

Verwaltende

Kirchenverwaltung

im dekanatsbüro