Kirchgeld wird fällig

von | Jul 19, 2023

Jawohl! Sie haben das Bilderrätsel richtig gelöst. An die Stelle des Fragezeichens nach dem = – Zeichen gehört das Wort „Kirchgeld“. Auch in diesem Jahr bitten die Kirchengemeinden Alten- und Neuenmuhr herzlich darum, nicht nur um den ordentlichen Haushalt der beiden Gemeinden ausgleichen zu können, sondern um auch größere unmittelbare und demnächst anstehende Projekte finanzieren zu können. Insbesondere die angespannte finanzielle Situation in unserem Kindergarten bedarf ihrer Unterstützung. So sind hier die Ausgaben wie steigende Personal- und Energiekosten bei nahezu gleichbleibender Förderung durch den Staat und die Gemeinde deutlich gestiegen. Dazu kommt, daß im Gemeindehaus Renovierungen anstehen und für die Instandsetzung des Pfarrhauses Rücklagen gebildet werden müssen, wenn das Haus erhalten werden soll. Die Zuschüsse für solche Maßnahmen aus landeskirchlichen Mittel werden immer mehr gekürzt oder fallen ganz weg.

Das Kirchgeld fließt ausschließlich der eigenen Gemeinde zu. Das Kirchgeld ist keine zusätzliche Steuer und auch keine freiwillige Spende, wie oft vermutet wird.

In der nächsten Zeit werden wieder die „Kirchgeld-Briefe“ ausgeteilt, aus denen Sie nähere Einzelheiten über die Höhe des Kirchgelds, über die Kirchgeldpflicht und die Verwendung erfahren. Ihre Kirchengemeinde dankt Ihnen schon jetzt ganz herzlich für Ihre Bereitschaft, sich an den wichtigen Aufgaben hier vor Ort zu beteiligen.

Ihr Gemeinsamer Kirchenvorstand mit Pfarrer Brendel

 Was ist das Kirchgeld eigentlich ?

Nächste Veranstaltungen

Eltern-Kind-Gruppe "Krabbelgruppe"
Soziales Lernen und pädagogisches Fördern in der Gruppe
Pfarramt Muhr am See
Muhr am See: Evang.-Gemeindehaus Muhr am See
Jungschar
Muhr am See: Evang.-Gemeindehaus Muhr am See
Seniorentreff Pfarramt Muhr am See
Muhr am See: Evang.-Gemeindehaus Muhr am See